Archives by date

You are browsing the site archives by date.

Gegen die Stadt der Reichen! Stimmen von der Immobilienmesse 2019

Einige Menschen haben am Wochenende der Mietenwahnsinn-Demo die Berliner Immobilienmesse (BIM) besucht und dort die Akteur*innen der Verdrängung interviewt. Ihre Aufnahmen haben sie nun auf Indymedia veröffentlicht. Zum original Artikel kommt ihr hier Raus auf die Straße zum 30. April im Wedding und am 01. Mai im Grunewald und Friedrichshain! Am 06.04.2019 hat in Berlin mit 40.000 Menschen die Mietendemo… Read more →

26.4. – Aktueller Stand in der Großbeerenstraße 17a

Nach wie vor ist die besetzte Wohnung in der Großbeerenstraße 17a von einer Räumung bedroht! Seit dem Ablauf der Frist des Verlassens der vertraglich genehmigten Wohnung am 10. April ist eine Wachschutzfirma im Haus postiert mit dem Auftrag, zu kontrollieren, dass sich höchstens fünf Personen in der Wohnung aufhalten. Die Vermittlerinnen Katrin Schmidberger (MdA/Grüne) und Canan Bayram (MdB/Grüne), haben sich… Read more →

Rummelsburger Bucht für Alle! BVV fluten!

// Folgender Aufruf ist auf Indymedia erschienen und ruft dazu auf die BVV-Sitzung am kommenden Montag den 29.04 zu stören. Dort soll über den Bebauungsplan Ostkreuz abgestimmt werden. Den Hintergrund könnt ihr unter anderem hier nachlesen. Wir unterstützen den Aufruf und veröffentlichen ihn deshalb hier auf unserem Blog // 29.04.2019 // 18:00 Uhr // Treskowallee 8 // Hochschule für Technik… Read more →

KUNDGEBUNG „FRIEDE DER STADT – KEINE SPEKULATION MIT WOHNRAUM – KEINE RÄUMUNGEN!

SOLIDARITÄT MIT DER BESETZUNG DER GROßBEERENSTRAßE 17A UND ALLEN MIETER*INNEN DER ASW AN OSTERN VERKÜNDEN DIE OBERSTEN WÜRDENTRÄGER DER KATHOLISCHEN KIRCHE FEIERLICH DEN FRIEDEN FÜR DIE STADT UND DEN ERDKREIS. ABER DIE TÄGLICHE PRAXIS IM UMFASSENDEN IMMOBILIENIMPERIUM DER KATHOLISCHEN KIRCHE WIDERSPRICHT NICHT SELTEN DIESEM ANSPRUCH. SO LEIDER AUCH BEIM KATHOLISCHEN WOHNUNGSUNTERNEHMEN AACHENER SIEDLUNGS- UND WOHNUNGSGESELLSCHAFT MBH, DER EIGENTÜMERIN DER GROßBEERENSTR…. Read more →

13.04.2019: Aktueller Stand in der Großbeerenstr.17A

Nach wie vor ist die besetzte Wohnung in der Großbeerenstr.17A akut räumungsbedroht. Nach Ablauf der Frist des Verlassens der vertraglich genehmigten Wohnung am vergangenen Donnerstag, sicherte die Eigentümerin, die Aachener Siedlungs- und Wohnugsgesellschaft mbH (ASW) den beiden Vermittlerinnen der Grünen MdA Katrin Schmidberger und MdB Canan Bayram die Fortsetzung eines Gespräches mit den Besetzer*innen in der kommenden Woche an. Aber… Read more →

#Wrangel77 – Solidarität überwiegt Repression

Am 6.April wurde zum Ende der #mietenwahnsinn-Großdemonstration ein Ladengeschäft in der Wrangelstraße77 besetzt und innerhalb weniger Stunden brutal und ohne rechtliche Grundlage von Innensenator Geisel’s Knüppelbande geräumt. Dieser Text richtet sich an alle unsere Mitstreiter*innen, vor allem an diejenigen, die am Wochenende bei der Besetzung der #Wrangel77 dabei waren.

[PM] 10.04.2019: Akute Räumungsbedrohung der G17A

Die Pressemitteilung gibt’s auch als PDF zum runterladen hier. Pressemitteilung vom 10. April 2019 — Hausprojektgruppe Großbeerenstr.17A AKUTE RÄUMUNGSBEDROHUNG Mit Ablauf des heutigen Tages endet die Frist, wonach die Hausprojektgruppe 17a den leerstehenden Wohnraum in der Großbeerenstr.17A in Berlin-Kreuzberg, der am 08. September 2019 besetzt wurde, verlassen soll. Damit spitzt sich die Situation noch einmal zu. Ende Februar hat die… Read more →

2. Pressemitteilung: Havanna8 bleibt!

In Marburg wurde die Kollektivkneipe Havanna8 kurz nach ihrer Verdrängung besetzt. Wir haben hier bereits die erste Pressemitteilung der Besetzer*innen veröffentlicht und nun folgt die zweite.

09.04.2019: Aktuelle Situation in der Großbeerenstr.17A

Die Situation in der Großbeerenstr.17A spitzt sich zu. Die Eigentümerin, die katholische Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH, fordert die Räumung der besetzten Wohnung und des Hauses bis zum 10.04.2019. Sie reagiert auf keine Gesprächsangebote mehr. Damit gehen die Besetzer*innen von einer akuten Räumungsbedrohung aus. Die Besetzter*innen rufen zur vielfältigen Präsenz vor dem Haus auf. Sie brauchen unsere solidarische Unterstützung. Verhindern… Read more →