30.10.2018 Solidaritätserklärung der 4. Vollversammlung der Akelius-Mieter*innen Berlin vom 28.10.18 mit den Besetzungen in der Großbeerenstr.17A

Wir Mieter*innen erklären uns mehrheitlich solidarisch mit dem Hausprojekt Großbeerenstr.17A und fordern, den jahrelangen Leerstand zu beenden und den Besetzer*innen die leerstehenden Wohnungen zu übertragen.

Continue reading „30.10.2018 Solidaritätserklärung der 4. Vollversammlung der Akelius-Mieter*innen Berlin vom 28.10.18 mit den Besetzungen in der Großbeerenstr.17A“

24.10.2018: Pressemitteilung zur Absage der „Google Campus“-Pläne in Berlin-Kreuzberg

Mit Freude haben wir die — zumindest vorläufige — Absage des Google Konzerns zur Kenntnis genommen, in Berlin-Kreuzberg einen sogenannten „Google Startup Campus“ errichten zu wollen.

Zu dieser Absage sagt Ulrike Schneider, Aktivistin beim Initiativkreis „Google Campus & Co verhindern!“:„Google ist und bleibt ein Scheiß-Konzern, der seine Gewinne mit Überwachung, Ausschnüffelei, Zusammenarbeit mit Militär und Geheimdiensten sowie Steuertricks macht.
Wir werden Google & Co weiter angreifen und gleichzeitig Alternativen zu Google-Produkten breiter bekanntmachen.“

Continue reading „24.10.2018: Pressemitteilung zur Absage der „Google Campus“-Pläne in Berlin-Kreuzberg“

G17A: Aktueller Stand (23.10.2018)

Die für den gestrigen Montagabend vereinbarte zweite Gesprächsrunde mit Vertreter_innen der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft hat nicht stattgefunden. Im Laufe des Wochenendes hatten wir erfahren, dass die Aachener das Gespräch abgesagt hat. Dies wurde am Montagnachmittag bestätigt. Laut Katrin Schmidberger (MdA) will die Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft die Gespräche auf unbestimmte Zeit aussetzen. Die genauen Beweggründe der Aachener für die Absage des Gespräches am Montag sind uns nicht bekannt. Continue reading „G17A: Aktueller Stand (23.10.2018)“

#Besetzen: Zeichen gegen Luxusneubau in Neukölln

Letzte Nacht wurde in der Neuköllner Weserstraße ein Zeichen gegen Luxusneubau gesetzt. Dazu haben ein paar Aktivist*innen einen leerstehenden Prunkbau besucht und mit einem Transpi markiert. Wir dokumentieren hier das Statement zu ihrer Aktion:

Was ist los in der Weserstraße 139?

Heute haben wir ein Zeichen an diesem Haus hinterlassen.

Vielleicht bist du schon mal in der Weserstraße an dem schickem Neubaukomplex vorbeigelaufen. Vielleicht hast dich gefragt, wieso hier seit Ewigkeiten nichts passiert. Was die hausinterne Tiefgarage denn soll, weil so schlecht
ist die Parkplatzsituation hier im Kiez doch gar nicht. Oder auch wieso hier jede Nacht die halbe Straße beleuchtet wird und mehrmals wöchentlich der Rasen gepflegt wird und das für nichts und wieder nichts, denn in dem Haus ist ja niemand dem das zum Vorteil kommen könnte. Continue reading „#Besetzen: Zeichen gegen Luxusneubau in Neukölln“

Redebeitrag der Hausprojektgruppe G17A für die Kundgebung am 18.10. — organisiert von der Initiative Recht auf Stadt Köln

Liebe Mitstreiter*innen, liebe Aktive der Initiative Recht auf Stadt Köln,

wir, die Besetzer*innen des Wohnraums in der Großbeerenstr.17A in Berlin-Kreuzberg, die Hausprojektgruppe 17a, schicken euch solidarische Grüße nach Köln und ein herzliches Danke Schön für eure Unterstützungen und Kundgebungen. Continue reading „Redebeitrag der Hausprojektgruppe G17A für die Kundgebung am 18.10. — organisiert von der Initiative Recht auf Stadt Köln“

Pressemitteilung der Initiative Recht auf Stadt Köln vom 15.10.2018

Die Katholische Kirche lässt in Berlin Wohnraum verrotten!

Recht auf Stadt ruft auf zu einer Demonstration am Donnerstag 18.10.2018 um 17 Uhr
Treffpunkt: am Firmensitz der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH, Mevissenstraße 14, 50668 Köln.
Kundgebung und Umzug zum Sitz von Erzbischofs Woelki. Continue reading „Pressemitteilung der Initiative Recht auf Stadt Köln vom 15.10.2018“

Kundgebung vor der Großbeerenstr.17A — ein kurzer Rückblick vom Sonntagnachmittag, 14.10.

In kurzer Zeit, mit Unterstützung vieler helfender Hände, mit etlichen unterschiedlichen Redebeiträgen zu den verschiedenen stadtpolitischen Brennpunkten und kulturellen und kulinarischen Beiträgen wurde am letzten Sonntag eine längere Kundgebung vor der besetzten Wohnung der Großbeerenstr.17a durchgeführt. Continue reading „Kundgebung vor der Großbeerenstr.17A — ein kurzer Rückblick vom Sonntagnachmittag, 14.10.“

G17A: Aktueller Stand (13.10.2018)

Am 04. Oktober 2018 gab es das erste Gespräch — ein „Vorgespräch“ hat es ja bereits am 10. September, also zwei Tage nach der Besetzung der leerstehenden Wohnungen, gegeben — zwischen Vertreter*innen der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH (die Aachener) und der Hausprojektgruppe G17a. Wir waren mit sechs Leuten vertreten; anwesend waren auch unser Anwalt sowie drei Politiker*innen (MdB, MdA und BVV), die moderierende und vermittelnde Funktionen hatten. Continue reading „G17A: Aktueller Stand (13.10.2018)“

Straßenfest vor der G17A: Zusammen gegen Mietenwahn im Großbeeren-Kiez!

Mietenwahnsinn widersetzen, #Besetzen, Schlafplatz-Orga, Bündnis Zwangsräumung verhindern und WEM GEHÖRT KREUZBERG laden ein:

Sonntag, 14.10. ab 14.30 Uhr, Großbeerenstraße: Kundgebung

Hallo Nachbar*innen,
wir haben in den letzten Wochen rund um das besetzte Haus Großbeerenstr 17a viele Gespräche mit Euch geführt. Dabei habt Ihr über viele Probleme im Kiez und mit Eurer Miete berichtet. Ist ja auch kein Wunder, bei dem steigenden Verdrängungsdruck.

Continue reading „Straßenfest vor der G17A: Zusammen gegen Mietenwahn im Großbeeren-Kiez!“