Archives by date

You are browsing the site archives by date.

Gerazzt. Radikal. Motiviert. – Stellungnahme der L34 zur Hausdurchsuchung am 20.07

Gestern am frühen morgen führten die cops eine Hausdurchsuchung im anarcha-queerfeministischen Hausprojekt L34 (Liebigstraße 34) in Friedrichshain durch. Wir sind solidarisch mit den Bewohner*innen im Kampf um ihr von einer Räumung bedrohtes Haus und gegen die Polizeigewalt im Nordkiez. Deshalb veröffentlichen wir hier die Stellungnahme der L34 die ursprünglich auf Indymedia erschienen ist. Weiter unten findet ihr zusätzlich noch das… Read more →

[ABGESAGT] Soliparty: Feiern auf dem Widerstrand - Für #besetzen

[ABGESAGT] Soliparty: Feiern auf dem Widerstrand – Für #besetzen

Leider wird es morgen wohl den ganzen Tag regnen und wir müssen daher die eigentlich geplante Soliparty auf dem Widerstrand absagen.   Die Fusion ist vorbei, der Alltag geht weiter und wir sind immer noch zu pleite und brauchen Knete damit wir weiter besetzten können.   Daher kommt am Samstag (6.7.) von 16 bis 2 Uhr zum Widerstrand, beim neu… Read more →

Erinnerung: VV für die "Tu Mal Wat - Reclaim the City" Aktionstage am 4.7

Erinnerung: VV für die „Tu Mal Wat – Reclaim the City“ Aktionstage am 4.7

  //english below//   Vollversammlung am 4.7 um 19 Uhr im Versammlungsraum des Mehringhofes (Gneisenaustr. 2a) Vom 26.-29.September 2019 finden in Berlin Aktionstage unter dem Motto „Tu Mal Wat – Reclaim the City“ statt. Dazu findet am 4.Juli im Mehringhof eine Vollversammlung statt um über die bisherigen Planung und unsere Vorstellungen zum Konzept zu informieren. Wir wollen euch informieren über… Read more →

Solidaritäts-Erklärung mit der Hausprojektgruppe „Freund*innen der Besetzung der Großbeerenstraße 17A“

// Folgender Text ist eine Solidaritätserklärung der Aktions-AG der Akelius-Mieter*innen-Vernetzung Berlin und ursprünglich in ihrem Webforum veröffentlicht worden. /// Wir sind entrüstet und wütend darüber, dass die Großbeerenstra­ße 17A am 29.5.19 unter Androhung polizeilicher Gewalt ge­räumt wurde und wir erklären uns solidarisch mit den Betroffe­nen und der Hausprojektgruppe. Die mit der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH (ASW) getroffenen Vereinbarungen, die… Read more →

Dem Immobilienkongress auf die Pelle rücken am 27. Juni

Dem Immobilienkongress auf die Pelle rücken am 27. Juni

// Dieser Aufruf stammt vom Bündnis #Mietenwahnsinn. Wir veröffentlichen ihn hier ebenfalls, weil wir den Protest gegen den Immobilienkongress für wichtig und unterstützenswert halten // Das Plenum des Bündnis #Mietenwahnsinn ruft auf: Miteinander gegen Mietenwahnsinn – Dem Immobilienkongress auf die Pelle rücken Donnerstag – 27. Juni Mahnwache 9 – 22 Uhr vor der Mercedes-Benz Arena Demonstration 16.30 Uhr Boxhagener Platz… Read more →

Call: Tu Mal Wat Actiondays 23.-29.09.2019 in Berlin

10 golden years for concrete, 15 years privatization of urban apartments, 20 years lack of construction of social housing, 29 years Berliner Linie. On the side of the tenants this means: a decade with annual double-digit rent increases. The quality of housing is declining, and the proportion of our wages which go into paying rent is rising. But the burden… Read more →

Aufruf: Tu mal wat Aktionstage 26.-29.09.2019 in Berlin

10 Jahre Betongoldboom, 15 Jahre Privatisierung der städtischen Wohnungen, 20 Jahre Stopp beim sozialen Wohnungsbau, 29 Jahre Berliner Linie. Auf der Seite der Mieter*innen heißt das: Eine Dekade mit jährlich zweistelligen Mietsteigerungen. Die Wohnqualität sinkt, der Anteil unseres Lohns, den wir für Mieten abgeben, steigt. Doch die Belastung ist nicht nur finanziell. Verdrängung schafft bei vielen Angst und schränkt das… Read more →

#Borni: Erste Strafbefehle angekommen

Vor mehr als einem Jahr wurde in Neukölln die Bornsdorferstr 37a besetzt, am selben Tag geräumt und gegen 56 Besetzer*innen Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet. Für einige kamen auch noch diverse andere Vorwürfe dazu. Vor einigen Tagen sind nun die ersten Strafbefehle angekommen. Wir bereiten bereits ein Treffen für alle Betroffenen vor, um sich dort über ein weiteres Vorgehen abzusprechen und… Read more →

Abschlussdiskussion: Die Häuser denen, die drin wohnen & #besetzen - wie weiter?

Abschlussdiskussion: Die Häuser denen, die drin wohnen & #besetzen – wie weiter?

Die Fotoausstellung „die Häuser denen, die drin wohnen“ stößt auf reges Interesse und wird um eine Woche verlängert. Für den 13. Juni wollen wir euch noch einmal in die Regenbogenfabrik einladen zu einem ganz praktischen Austausch: Was können wir aus früheren Zeiten (80er, 90er) lernen? Wie können wir uns untereinander (besser) organisieren? Was braucht es für offene Anknüpfungspunkte für Menschen… Read more →