Häuserkampf in Berlin und Griechenland

Ein Erfahrungsaustausch

Das Recht auf menschenwürdiges Wohnen wird nicht nur hier in Berlin durch die Gier der Immobilienspekulanten bedroht. Anders als in Berlin wohnen viele Griechen nicht zur Miete, sondern besitzen ihre eigene Wohnung. Da Viele infolge der Krise ihre Kredite nicht bezahlen können, droht ihnen die Zwangsversteigerung ihrer Wohnung. Wir wollen in einem offenen Treffen mit griechischen Aktivist*innen Erfahrungen austauschen und die Perspektiven des Widerstands diskutieren.

Veranstaltung vom Bündnis Zwangsräumung verhindern! und der Griechenland-Solireisegruppe im Rahmen der Fotoausstellung „Die Häuser denen, die drin Wohnen“.